Das Ensemble

11M04081»Das Phantom der Volksmusik«

Das Theater VAROMODI ist ein freies Theater. Es gibt keine feste Gruppe im engeren Sinne – dennoch gibt es eine Stammbesetzung die aufgrund ihrer Fähigkeiten und Begabungen einen festen Kern bildet. Spezielle Anforderungen an die Produktionen werden erfüllt, indem per Ausschreibung geeignete Mitwirkende gesucht und ausgewählt werden.

Der Kern der Gruppe besteht aus Schauspielern, Sprecherziehern, Kunst- und Theaterpädagogen und Studierenden der Sprechwissenschaft, Musikwissenschaft und Musikpädagogik und professionellen Musikern. Wenn es die Produktion erfordert, werden über diesen festen Stamm hinaus, zusätzlich professionelle Schauspieler, Sänger und Musiker engagiert.

Unterstützt wird VAROMODI durch Maskenbildnerinnen und Modedesignerinnen bzw. Kostümbildnerinnen. Ebenso besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein Halle/Saale, sowie der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle und der Opernklasse des Instituts für Musikpädagogik der Universität.

Künstlerische Leitung

Die künstlerische Gesamtleitung obliegt der Regisseurin Anna Siegmund-Schultze.
Sie lebt als freischaffende Regisseurin in Halle und war bis Mitte der Neunziger Jahre Spielleiterin für Musiktheater am Theater Zeitz. Nach der Schließung des Zeitzer Musiktheaters arbeitete Anna Siegmund- Schultze an verschiedenen Theatern im Bereich Oper und Schauspiel. Darüber hinaus inszenierte sie an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. Zunehmend interessierte es sie, mit freien Gruppen Stücke mit professionellem Anspruch zu inszenieren. Neben zahlreichen Regiearbeiten an den verschiedensten Theaterhäusern Mitteldeutschlands, hat Siegmund-Schultze in den letzten Jahren maßgeblich zur Profilierung des Vereins VAROMODI beigetragen.